Fütterungsumstellung

Bei der Futterumstellung sollte bei Ihrem Hund oder Katze folgendes beachtet werden:

– Stelle ich von Trocken- auf Nassfutter um?

– Soll das Nassfutter  gewechselt werden ?

 

W I C H T I G E S zur Umstellung

Futternapf, mit Barf- Frischfleisch mit Gemse, Krutern, Salat un

Bei Hunden ist die Umstellung auf ein artgerechtes Futter immer etwas leichter, da diese von Natur aus nicht so wählerisch sind. Grundsätzlich ist die Ernährungsumstellung auf ein Premiumfutter mit Geduld verbunden.
Häufig ist es so, dass der Wechsel auf ein artgerechtes Futter (ohne Chemie und Lockstoffe!) anfangs evtl. nicht sofort angenommen wird.
Hierzu empfiehlt es sich, das vorherige Futter mit der
neuen Premiumnahrung zu vermischen und im Laufe der nächsten Tage immer etwas weniger altes Futter ihrem Liebling zum Fressen geben, d.h. das Mischverhältnis zu Gunsten des neuen Futters zu verändern.

Sie werden schon nach kurzer Zeit feststellen, dass es ihrem Tier nach der Ernährungsumstellung besser geht und ihre „Fellnase“ agiler, vitaler wird sowie mehr Freude am
Tierleben ausstrahlt.

Wenn Sie möchten, das ihr Hund oder Katze gesund bleibt, sollten Sie auf Dauer Artgerechtes Tierfutter Ihrem Liebling zu fressen geben, denn letztendlich liegt das Wohlergehen Ihres vierbeinigen Lebensgefährten in Ihrer Hand !

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen